La mia storia personale


Già da bambina ero molto creativa, amavo lavorare con tessuti e vestire le mie bambole con vari vestitini.
Il mio entusiasmo per la moda mi ha portato a conoscere l'arte della sartoria. Ho frequentato per 3 anni la scuola superiore specializzata in sartoria a Merano, dove mi sono diplomata.
Dopo di che ho lavorato per alcuni anni come apprendista in un negozio specializzato in tessuti.
La mia passione e il mio cuore battevano sempre per la moda e per questo motivo ho cominciato a lavorare nell'Atelier di Moda "De Call" di Alexandra Stelzer a Merano, dove ho potuto approfondire
la mia conoscenza nella cucitura e creazione di abiti da sera e da Couture, e li mi sono diplomata come operaio qualificato.
Nel frattempo ho frequentato molti corsi di specializzazione ad esempio in disegno e stilismo di moda, lavorazione di abiti tradizionali.
Il mio lavoro successivo per alcuni anni anni si è svolto nell'Atelier Dimitri, Designerlabel a Merano. Il mio ruolo consisteva in responsabile per la produzione della collezione da moda e per
la finitura di abiti da sera e di Couture. In più fungevo da istrutrice dei suoi collaboratori.
Nello stesso periodo ho frequentato gli istituti di Innsbruck e Merano dove, nel 2013 ho conseguito il diploma di maestro artigiano.
Nel 2017 ho realizzato il sogno della mia vita aprendo il mio Atelier di Moda a Malles, dove mi sono specializzata sulla creazione di abiti da sposa su misura così come abiti da sera e da giorno molto elegenti.

Interview - 9  Fragen an Birgit Zöschg


Wie und wann entstand das Atelier Birgit Couture?

Die Idee für die Eröffnung von Atelier Birgit Couture entstand im Laufe meiner jahrelangen Arbeitserfahrung im Bereich Schneiderei, Mode und Design. Nach der abgeschlossenen Meisterprüfung für Damenschneider ließ ich meinen Traum wahr werden und

beschloss 2017 mein eigenes Atelier zu eröffnen.

Die Liebe zum Detail, besondere und edle Materialien, verarbeitet als Braut- oder Abendkleid, das lässt mein Herz höher schlagen.

Das Angebot von Braut- und Abendmode verschiedener Firmen und maßgeschneiderten Eigenkreationen sollte das perfekte Gesamtangebot sein.


Wie ist ihre ideale Braut?

Jede Braut ist einzigartig und ein Individuum. Die ideale Braut trägt das Kleid das am besten zu ihr passt, ihre Vorzüge unterstreicht und eventuelle Nachteile in den Hintergrund stellt. Sie fühlt sich wohl in ihrem Brautkleid und das strahlt sie auch aus.

Nach was fragen und was wünschen sich die Bräute am häufigsten?

Das ist sehr unterschiedlich, sie wünschen sich in erster Linie ihr Traum- Brautkleid zu finden, das ihren Vorstellungen entspricht. Eine entspannte Atmosphäre, gute Beratung und Professionalität helfen bei der Wahl des richtigen Outfits für den schönsten Tag.

Eine angemessene Preis /Leistung, sprich Qualität sind den Kundinnen auch sehr wichtig.


Welche Kleider finden wir in Ihrem Atelier?

Im Atelier gibt es ein vielfältiges Angebot von hochwertiger Brautmode verschiedener Firmen. Hier findet jede Braut ihr Traumkleid, ob im Vintagestil, klassisch elegant oder im Prinzessinnenlook. Für jeden Geschmack und Budget ist etwas dabei.

Besonders sind die Eigenkreationen, die im eigenen Atelier entworfen und exclusiv nach Maß entworfen und geschneidert werden. Individuelle Ausführungen und Materialien machen diese von Meisterhand gefertigten Modelle einzigartig.

Seit kurzem sind auch wunderschöne Abend- und Cocktailkleider in verschiedenen Farben und Modellen im Sortiment. Diese eignen sich auch perfekt für die standesamtliche Trauung oder für die Brautjungfern oder Brautmutter.


Und das Zubehör? Was ist der Mehrwert Zubehör zusammen mit dem Kleid zu anzuprobieren?

Accessoires wie Schuhe, Dessous und Schmuck sollen so ausgewählt werden, dass sie mit dem Brautkleid harmonieren sodass ein einheitlicher, perfekter Look entsteht.

Sie sollen immer zugleich mit dem Kleid probiert und gewählt werden.

Die Kundinnen schätzen es sehr , dass sie hier alles in einem Geschäft finden, das spart viel Zeit.

Genauso ist es auch mit den Änderungsarbeiten am Brautkleid, diese werden vor Ort im eigenen Atelier gemacht. So können auch besondere Kombinationen der Accessoires wie Farben und eigene Kreationen, z. B. eine Jacke, nach Wunsch erfüllt werden.


Wie wichtig ist die Auswahl des Stoffes für ein Kleid?

Die Auswahl des Materials, sprich Stoff, soll sorgfältig gewählt werden denn sie entscheidet über die Qualität und das Erscheinungsbild des Brautkleides und soll zu Modell und Stilrichtung passen. Es macht das Kleid entweder hochwertig, elegant, leger oder jugendlich. Auch interessante Kombinationen sind möglich. Auf jeden Fall soll sie auf die Bedürfnisse der jeweiligen Braut abgestimmt sein und ist auch Geschmacksache.

Die Hochzeitslokation und Art der Feierlichkeiten, sowie Wetter und Jahreszeit sind dabei auch zu beachten.


Was ist der beliebteste Stil bei den Bräuten?

Sehr beliebt bei den Bräuten ist nach wie vor das Brautkleid in A- Linie, Tüllrock und Schleppe, sowie klassische Eleganz oder schicke und besondere Rückendetails und Ausschnitte. Spitze mit oder ohne Perlen und Glitzer ist immer im Trend.

Sehr gefragt ist auch der Boho- oder Vintage- Stil, der leicht und jugendlich wirkt.


Wie viel zählt die Leidenschaft beim Ausüben der eigenen Arbeit?

Die Freude am Beruf, sowie handwerkliche Fähigkeiten sind sehr wichtig.

Meine Begeisterung für Mode, Aufgeschlossenheit für neue Trends und das Ziel für jede Kundin das perfekte Kleid zu finden, das sind mein Antrieb und meine Leidenschaft.

Die Kundinnen spüren wenn man Freude und Erfahrung in seiner Arbeit hat, sie profitieren davon und danken es wiederum mit ihrer Zufriedenheit.


Haben sie je eine besondere und unübliche Anfrage bekommen?

Das war ein außergewöhnlich aufwendiges Brautkleid im Barockstil.


Welches Brautkleid das Sie geschaffen haben hat bei Ihnen eine besondere Erinnerung hinterlassen? Wieso? Für wen ist es genäht worden?

Das war ebenfalls das Brautkleid im Barockstil, eine Kundin wollte etwas besonderes haben und ich habe ihr mit diesem Kleid einen Traum erfüllt. Es war sehr viel Handarbeit dabei und zeitaufwändig. Es war eine tolle Erfahrung weil es kein alltäglicher Auftrag war.